Reihe Tatort

Der Neue Tatort Geschichte


Der verräterische Pilger

Ein Ratekrimi aus dem mittelalterlichen Rothenburg 
Illustrationen von Hauke Kock 

14. Jahrhundert, Rothenburg ob der Tauber: Eine verletzte Brieftaube landet im Hof von Schuster Matthes. Die geheimnisvolle Nachricht an ihrem Fuß kündigt ein Verbrechen an, doch den beiden Kindern Kuno und Agnes will niemand Glauben schenken. Bei ihrer Suche nach dem Briefschreiber geraten sie selbst ins Visier skrupelloser Raubritter und somit in große Gefahr. Ob sie ihren wirklichen Gegenspieler noch entlarven können, bevor es zu spät ist?






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen