Donnerstag, 30. Mai 2013

Gastblogger: Literaturen - Ein Streifzug durch die Welt der Literatur und Kultur



Die Kleinsten werden die Größten sein


Buchturm
Wir lieben sie. Die kleinen, charmanten Buchläden, die zum Verweilen einladen. Wir lieben den Geruch und den Hauch Nostalgie, die bisweilen etwas kauzigen, aber kompetenten Buchhändler, die sie bewohnen. Die meisten von uns besuchen solche Buchhandlungen gern und regelmäßig wird von Branchenkennern ihr Untergang prophezeit. Sie hätten keine Chance gegen amazon, gegen große Unternehmen, der Zug sei abgefahren, es sei denn, sie schafften es noch, aufzuspringen. Ich habe mir nun Folgendes überlegt: Ich möchte eine Reihe mit dem Namen ,Die Kleinsten werden die Größten sein‘ ins Leben rufen. In loser Folge möchte ich kleine (inhabergeführte) Buchhandlungen aus ganz Deutschland (vielleicht auch Österreich & Schweiz?) vorstellen und ihnen damit eine Plattform geben. Ein bisschen inspiriert ist das von der Klappentexterin, die auf ihrer Seite auch die Adressen solcher Buchhandlungen sammelt. Ich möchte den Buchhandlungen einen Artikel widmen. Ich hätte gern Fotos, Geschichten und Anekdoten rund um die Kleinen. Dazu brauche ich aber natürlich eure Hilfe, ich kann ja nicht in ganz Deutschland gleichzeitig präsent sein. Logisch. Kennt ihr eine kleine Buchhandlung, in die ihr liebend gern geht? Arbeitet ihr gar in einer? Gehört euch eine? Dann schreibt mir eine E-Mail, macht Fotos, werdet kreativ und erzählt, was an dieser/eurer Buchhandlung so besonders ist. Bedingung ist nur: Sie darf keiner Kette angehören, klein, unabhängig und inhabergeführt muss sie sein. E-Mails gehen an
literatourismus@gmx.de
Das Teilen und Verbreiten dieser Aktion ist ausdrücklich erwünscht!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen